Wähle deine Cookie-Einstellungen
Wir nutzen Cookies und ähnliche Tools zur Bereitstellung unserer Dienste, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen, damit wir sie entsprechend verbessern können und zur Anzeige von Werbung.
Cookies anpassen
Es gab ein Problem beim Speichern deiner Cookie-Einstellungen.

New World Update 1.5.2

7. Juni 2022
|
Aktuelles

Seid gegrüßt, Abenteurer!

Die Unterbrechung für New World Update 1.5.2 beginnt am 7. Juni um 8:00 Uhr MEZ (6:00 Uhr UTC). Dieses wöchentliche Update bringt Fehlerbehebungen für Arenen, PvP-EP und mehr. Nachfolgend findet ihr die vollständige Liste mit allen Änderungen.

Allgemeine Neuerungen und Fehlerbehe­bungen

  • PvP-Arenen bringen nun 250, 350 oder 500 PvP-EP für je 0, 1, und 2 gewonnene Runden. Der bisherige Betrag war 100, 200 oder 300 PvP-EP.

  • Fehler behoben, durch den hergestellte Gegenstände mit nur einem möglichen Rüstwert (durch Materialien/Fähigkeiten, die das Minimum auf das Maximum anheben) nicht ihrem richtigen Wert entsprachen.

  • Fehler behoben, durch den der Bonus für die Fraktionskontrolle des Ersten Lichts (erhöhter Veredelungsertrag) sich auf nicht-raffinierte Gegenstände auswirkte.

  • Fehler behoben, durch den die Timer im Menü „Herstellung“ falsche Werte angezeigt haben.

  • Fehler behoben, durch den der Erfolg „Makelloser Sieg“ auch bei Spielen galt, bei denen ein Mitglied des Teams starb.

  • Spieler erhalten nun weniger PvP-EP und Azoth-Salz pro Eroberung, wenn sie innerhalb von 24 Stunden 10 Fraktionskontrollpunkte erobern. Jede Eroberung, die nach dem zehnten Fraktionskontrollpunkt innerhalb dieses Zeitraums erlangt wurde, bringt 250 PvP-EP und 50 Azoth-Salz ein.

  • Es Fehler behoben, durch den bestimmte Angriffe und Fähigkeiten nicht richtig funktionierten, wenn die Waffe nach dem Betreten eines Spielmodus (z. B. Expedition, Außenpostensturm, 3v3-Arena) ausgezogen wurde.

  • Fehler behoben, durch den man bei Kommandant Thorpe in den mutierten Versionen von „Untiefen“ keinen Saphir-Gips erhielt.

Vielen Dank für eure Unterstützung! Wir sehen uns in Aeternum!

Teilen