Wähle deine Cookie-Einstellungen
Wir nutzen Cookies und ähnliche Tools zur Bereitstellung unserer Dienste, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen, damit wir sie entsprechend verbessern können und zur Anzeige von Werbung.
Cookies anpassen
Es gab ein Problem beim Speichern deiner Cookie-Einstellungen.

New World Angel-Guide

19. Juli 2022
|
Allgemein

Seid gegrüßt, Abenteurer!

Der Sommer ist die Angelsaison in Aeternum. Du kannst an jedem Gewässer angeln. Aber wie sieht es mit Angel, Standort und Köder aus? Lerne hier die Grundlagen, um größere und seltenere Fische zu fangen und so in der Angelfähigkeit schnell aufzusteigen. Während des Sommer-Medleyfaire-Events gibt es jedes Wochenende doppelte EP für das Angeln.

Finde eine Angel

Um Fische zu fangen, brauchst du eine Angel. Die bekommst du durch Herstellung, in Handelsposten, in Drops und als Belohnung für Aufgaben. Wie alle anderen Werkzeuge haben auch Angeln mit höherem Rang bessere Werte. In dem Fall heißt das höhere Auswurfweite (von 12 m bei Rang I zu 20 m bei Rang V), Entspannung der Leine (von 27,5 Spannung pro Sekunde bei Rang I bis zu 37,5 bei Rang V) und Chance, seltene Fische zu fangen (125 % höhere Chance auf seltene Fische bei Rang V).

Finde die beste Angelstelle

Angelstellen sind runde Bereiche mit kleinen Wellen und aus dem Wasser springenden Fischen. Sie sind entweder gewöhnlich (1 Stern), selten (2 Sterne) oder geheim (3 Sterne). Seltenere Angelstellen haben weniger Fische und längere Respawnzeiten, aber auch viel höhere Chancen auf seltene und legendäre Fänge. Fische variieren je nach Region (mehr dazu weiter unten).

Angelstellen erscheinen entweder auf deiner Karte oder können mit zunehmender Angelstufe entdeckt werden. Zu entdeckende Angelstellen sehen auf der Karte wie gelbe Sechsecke aus. Bereits entdeckte sind mit einem Fischsymbol und ihrer Seltenheit gekennzeichnet.

Denk daran: Wenn dir beim Angeln nicht die Meldung „Angelstelle erreicht!“ angezeigt wird, hast du die Stelle entweder verpasst oder bist am falschen Ort. Angelstellen bleiben immer innerhalb dieser Sechsecke. Wenn da also nichts ist, wurden sie vielleicht kürzlich von jemand anderem genutzt. Komm dann später wieder vorbei, um die erhöhte Chance auf seltene Fische zu nutzen.

Verwende den richtigen Köder

Alles, was du zum Fangen von Fischen brauchst, sind eine Angel und ein Gewässer. Allerdings solltest du auch Köder verwenden, um schneller etwas zu fangen. Es gibt zwei Süßwasserköder und zwei Salzwasserköder. Der eine erhöht deine Chance auf einen großen Fisch, der andere deine Chance auf einen seltenen Fisch. Denk daran, je nach Angelstelle und gewünschtem Fang den richtigen Köder anzubringen (mit R öffnest du das Köderfenster).

Salzwasserköder

Höhere Chance auf große Fische

  • Fischköder (kleiner Bonus): Herkunft: Küche Rang II, Zeltlager Rang I

  • Schneckenköder (mittlerer Bonus): Wird von Schnecken gewonnen

  • Zitteraalköder (großer Bonus): Wird von Zitteraalen gewonnen

Höhere Chance auf seltene Fische

  • Käseköder (kleiner Bonus): Herkunft: Küche Rang II, Nachschubcontainer

  • Regenwurmköder (mittlerer Bonus): Wird aus Feuerstein, Tag (während Tag und Abenddämmerung) gewonnen

  • Glühwürmchenköder (großer Bonus): Wird aus Feuerstein, Nacht (während Nacht und Morgendämmerung) gewonnen

Süßwasserköder

Höhere Chance auf große Fische

  • Fleischköder (kleiner Bonus): Herkunft: Küche Rang II, Zeltlager Rang I

  • Muschelköder (mittlerer Bonus): Wird aus Muscheln gewonnen

  • Austernköder (großer Bonus): Wird aus Austern gewonnen

Höhere Chance auf seltene Fische

  • Brotköder (kleiner Bonus): Herkunft: Küche Rang II, Nachschubcontainer

  • Asselköder (mittlerer Bonus): Wird von Büschen gewonnen

  • Leuchtkäferköder (großer Bonus): Wird von Rohrkolbenpflanzen und Dornenstrauchpflanzen gewonnen

Sommer-Medleyfaire-Köder

Schafgarbenkäfer-Köder

  • Fange Aeternum-Störe und andere Medleyfaire-Gegenstände in offenen Gewässern oder an Aeternum-Stör-Angelstellen.

  • Um ihn zu bekommen, spiele an Schafgarbenkäfer-Schwarmstellen die Schafgarbenkäfer-Serenade (wird in der Schafgarbenkäfer-Aufgabe in der Medleyfaire-Aufgabenreihe freigeschaltet). Möglicherweise musst du das Lied mehrmals spielen, um die Belohnungen zu erhalten.

  • Schafgarbenkäfer-Köder findest du auch im Twitch Drop „Sommer-Spezialvorrat“.

So angelst du

Wenn du eine Angel erhalten, die richtige Stelle gefunden und den Köder vorbereitet hast, wird es Zeit, die Angel auszuwerfen. Drücke F3 für den Angelmodus. Hier hast du einige Optionen, wie die Angel auszuwerfen oder Köder anzubringen. Drücke dann R, um je nach Art des Gewässers und gewünschtem Fang den passenden Köder anzubringen. Halte dann die linke Maustaste gedrückt, um den Köder auszuwerfen.

Beim Auswerfen erscheint ein kleiner Kreis auf einer senkrechten Linie. Lass die linke Maustaste los, wenn der Kreis am oberen Ende der Linie ist, um die Angel maximal auszuwerfen. Je weiter du die Angel auswirfst, desto einfacher ist es, einen Fisch an Land zu ziehen.

Dann musst du warten, bis etwas anbeißt. Je tiefer das Wasser, desto kürzer musst du warten. Auch ein Köder verringert die Wartezeit deutlich. Drücke die linke Maustaste, sobald das Spiel „Am Haken!“ anzeigt, um zum letzten Teil des Angelns zu kommen: Den Fisch an Land ziehen.

Halte die linke Maustaste und lass im rechten Moment los, um dir den Fisch zu schnappen. Das Kreissymbol wird größer und ändert die Farbe von grün über orange auf rot. Lass den Mauszeiger immer dann los, wenn das Symbol orange wird, um den Fang schneller an Land zu ziehen. Wenn du zu viel Spannung auf der Leine hast und wartest, bis das Symbol rot wird, kann die Leine reißen. Ziehe die Angelschnur ein, bis du den Fisch vollständig an Land gezogen hast.

Anglertrophäen

Stationen für Anglertrophäen sind ein neues Feature im Sommer-Medleyfaire-Update. Damit kannst du in jedem Dorf deine besten Fänge zu sentimentalen Dekorationen für dein Haus verarbeiten.

Stelle dafür zuerst einen Andenkenstand her. Dazu brauchst du folgende Rohstoffe:

  • Makelloses durchnässtes Holz (5x)

  • Handverlesenes Seegras (3x)

  • Sorgfältig verpackte Füllung (1x)

Mit mehr von jedem Rohstoff kannst du auch Andenkenstände mit höherem Rang herstellen.

Dann brauchst du den Fisch, den du dir an die Wand hängen willst, und eine von vier Arten von Äther-Phiolen. Die passen jeweils für eine Seltenheit von Fischen, also achte darauf, im Sommer-Medleyfaire-Laden die richtige zu kaufen.

  • Leichte Äther-Phiole (für gewöhnliche Fische)

  • Starke Äther-Phiole (für ungewöhnliche Fische)

  • Mächtige Äther-Phiole (für seltene Fische)

  • Intensive Äther-Phiole (für legendäre Fische)

Jetzt kannst du dein Haus damit dekorieren!

Der Aeternum-Stör und Angeln beim Sommer-Medleyfaire

Während dem Sommer-Medleyfaire kannst du mit Schafgarbenkäfer-Ködern überall auf der Insel oder mit beliebigen Ködern an Aeternum-Stör-Angelstellen Aeternum-Störe fangen, die Ereignis-Ansehen und Marken bringen. Die Marken kannst du gegen Belohnungen wie Behausungsgegenstände, Skins für Instrumente oder Angeln, Emotes und mehr eintauschen!

Angel-Aufgabenreihen abschließen

Es gibt eine Kette von 15 Angelaufgaben, die dich mit Ausrüstung für noch erfolgreicheres Angeln belohnt. Suche Michael Shields gleich westlich der Siedlung in Windkreis auf, um die erste Aufgabe zu starten.

Bei diesen Aufgaben musst du in ganz Aeternum Köder besorgen, Fische fangen, Angelstellen finden und deine Angelfähigkeit verbessern. Du kannst sie bereits auf sehr niedriger Charakterstufe beginnen, es dauert jedoch einige Zeit, bis deine Angelstufe hoch genug ist, um alle abzuschließen.

Schließe die letzte Aufgabe in der Kette (Großmeistertum) ab, um eine legendäre Angelbelohnungskiste mit einem von vier möglichen Inhalten zu bekommen:

  • Angel der Ahnen

  • Angel der Zornigen Erdkreaturen

  • Verderbte Angel

  • Angel der Verlorenen

Alle Fische in New World

Willst du einen bestimmten Fisch fangen? Hier ist eine Liste aller Fische im Spiel und wo sie zu finden sind.

Gewöhnliche Fische

  • Barsch (Süßwasser): Entermesserriff, Erstes Licht, Königsfels, Windkreis

  • Blaubarsch (Süßwasser): Ebenmaß, Immerfall, Erstes Licht, Königsfels, Klagental, Brackwasser, Unstete Küste, Webermoor

  • Flunder (Salzwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Immerfall, Erstes Licht, Klagental, Brackwasser, Unstete Küste, Webermoor, Windkreis

  • Seehecht (Salzwasser): Klagental, Unstete Küste, Windkreis

  • Makrele (Salzwasser): Entermesserriff, Königsfels, Windkreis

  • Hecht (Süßwasser): Ganz Aeternum

  • Lachs (Süßwasser und Salzwasser): Ganz Aeternum

  • Schnapper (Salzwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Immerfall, Erstes Licht, Königsfels, Brackwasser, Webermoor

  • Sonnenbarsch (Süßwasser): Edenhain, Tiefe Schlucht, Klagental, Unstete Küste, Bruchberg

  • Forelle (Süßwasser): Lichtholz, Ebenmaß, Edenhain, Immerfall, Tiefe Schlucht, Klagental, Brackwasser, Unstete Küste, Bruchberg, Webermoor

Ungewöhnliche Fische

  • Meeresschnecke (Süßwasser): Lichtholz, Edenhain, Immerfall, Erstes Licht, Königsfels, Unstete Küste

  • Wels (Süßwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Edenhain, Brackwasser, Unstete Küste, Bruchberg, Windkreis

  • Muschel (Süßwasser): Ebenmaß, Erstes Licht, Königsfels, Klagental, Webermoor

  • Kabeljau (Salzwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Klagental, Webermoor, Windkreis

  • Heilbutt (Salzwasser): Erstes Licht, Brackwasser, Unstete Küste, Windkreis

  • Tintenfisch (Salzwasser): Entermesserriff, Brackwasser, Unstete Küste, Königsfels

  • Stör (Süßwasser): Lichtholz, Erstes Licht, Tiefe Schlucht, Königsfels, Klagental, Brackwasser

  • Kaulquappe (Süßwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Immerfall, Tiefe Schlucht, Klagental, Bruchberg, Webermoor, Windkreis

Seltene Fische

  • Drachenfisch (Süßwasser und Salzwasser): Edenhain, Immerfall, Bruchberg, Webermoor, Windkreis

  • Zitteraal (Süßwasser): Lichtholz, Immerfall, Erstes Licht, Unstete Küste, Bruchberg

  • Fühlerfisch (Süßwasser und Salzwasser): Lichtholz, Erstes Licht, Tiefe Schlucht, Klagental, Brackwasser

  • Steinwels (Süßwasser): Ebenmaß, Edenhain, Königsfels, Webermoor

  • Auster (Salzwasser): Erstes Licht, Brackwasser, Unstete Küste

  • Schwertstör (Süßwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Tiefe Schlucht, Königsfels, Unstete Küste

  • Piranha (Süßwasser): Edenhain, Tiefe Schlucht, Brackwasser, Unstete Küste, Windkreis

  • Seeskorpion (Salzwasser): Ebenmaß, Brackwasser, Unstete Küste, Windkreis

  • Speerzahnhai (Süßwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Klagental, Brackwasser, Bruchberg

  • Seestern (Salzwasser): Ebenmaß, Königsfels, Unstete Küste, Webermoor

  • Stachelrochen (Salzwasser): Entermesserriff, Ebenmaß, Königsfels, Klagental

  • Schwertfisch (Salzwasser): Entermesserriff, Klagental, Webermoor

Legendäre Fische (Süßwasser und Salzwasser)

  • Abaia Serpe: Windkreis

  • Albenaja: Erstes Licht

  • Aquanaja: Klagental

  • Blaublütige Barbe: Brackwasser

  • Blauschwingen-Serpe: Brackwasser

  • Daemonaja: Ebenmaß

  • Egede Serpe: Lichtholz

  • Glühender Gnufisch: Entermesserriff

  • Glühender Wachfisch: Unstete Küste

  • Hornzahn-Mandje: Edenhain

  • Lava-Barbe: Bruchberg

  • Mandje Mandje: Immerfall

  • Strahlenflossenbarbe: Königsfels

  • Varanus Mandje: Webermoor

Verschiedene Fänge

  • Unrat: Gelegentlich fängst du auch Unrat, den du zerlegen kannst, wie etwa durchnässte Stiefel.

  • Schatztruhen: Schatztruhen können überall in Aeternum gefangen werden, sind aber an geheimen Angelstellen mit 3 Sternen wahrscheinlicher.

Sommer-Medleyfaire-Fisch

Aeternum-Stör

  • Gibt es während des Sommer-Medleyfaire an Aeternum-Stör-Angelstellen (beliebige Köder) oder auf der ganzen Insel (mit Schafgarbenkäfer-Köder).

Vielen Dank für eure Unterstützung! Wir sehen uns in Aeternum!

Teilen